Die Sonnencreme Luege

Aug 11, 2013   //   by niki   //   Allgemein, Blog, Sport, WordPress  //  1 Kommentar

Seit Millionen von Jahren scheint die Sonne auf unsere Erde und schenkt Tieren und Pflanzen Leben. Nun sollten die Sonnenstrahlen Gefährlich, Krebserregend und sogar Tödlich sein?

Ja, auch ich hatte schon Sonnenbrand. Aber warum. Ganz einfach, ich war zu lange in der Sonne, kombiniert das meine Haut das nicht mehr gewöhnt ist, kam die Reaktion darauf. Aber wie vielen ist euch das schon Passiert? Wer immer wieder in die Sonne geht hat weniger Probleme. Das „Sonnencreme“ Phänomen kommt von den Konzernen die damit Geld verdienen möchten.
Gefahr durch Sonnencreme / Gefahr aus der Sonnenmilch & Sonnencreme
In den Medien wird die Gefahr durch Sonnencreme & Sonnenmilch vernachlässigt. Klar, die Chemielabors verdienen an euch Geld. Doch der Schein trügt:

  • Sonnencreme / Sonnenmilch verhindert die nützlichen, UVB Strahlen, und damit Sonnenbrand. Ihr bekommt also weder Sonnenbrand, noch Vorteile durch Sonnenlicht, denn Sonnencreme verhindert die Vitamin D Produktion.
  • Nur wenige Sonnencremes verhindern die schädlichen UVA Strahlen: Diese sind hauptsächlich für Zellschäden und Hautkrebs zuständig. Aber keine Angst: richtige Ernährung mit vielen Antioxidantien hilft Krebs zu vermeiden.
  • Und dann gibt es noch Studien, die bestätigen, dass Stoffe der Sonnencreme durch UV-Strahlen karzinogen werden.
  • Mikroskopisch kleine Teile der Sonnencreme dringen auch durch eure Hautschichten in euren Blutkreislauf… Neu und unerforscht sind die Nano Partikel in schon sehr vielen Produkte.
  • Der gefährliche Effekt von Sonnenmilch: Entweder liegen die Leute zu lange in der Sonne, da sie keinen leichten Sonnenbrand bekommen (der ihnen zeigt, dass ihr natürlicher Schutz aufgebraucht ist!) – oder die Leute haben Angst vor Sonne und sind zu lange am Tag in geschlossenen Räumen…

Super, nicht? Sonnencreme soll vor Krebs schützen und fördert diesen und Mangelerscheinungen 3-fach! Krebs durch Sonnenmich & Sonnencreme!

Fakten:
UV Strahlen können zu DNA Schäden führen, wenn sie in den Zellkern eindringen wenn sie auf längerer Zeit Ausgesetzt wird. Sie werden in 2 Kategorien unterteilt:
UVA Strahlen dringen tief in die Haut ein und verursachen dort DNA Schäden, die in der Folge zu Hautkrebs führen können.
UVB Strahlen wirken dagegen nur oberflächlich und sorgen hier für den sichtbaren Sonnenbrand. Aber sie spielen auch eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Vitamin D in unserem Körper, welches ohne UVB Strahlen nicht gebildet werden kann. Vitamin D wiederum schützt uns vor Hautkrebs, Autoimmunkrankheiten wie Multipler Sklerose und Morbus Crohn, Bluthochdruck und vor der Knochenerkrankung Osteoporose. Weiterhin regt die UVB Strahlung die Bildung von Melanin in der Haut an, was zu der bekannten Sonnenbräune führt und die Haut auf natürliche Weise vor der eindringenden UV Strahlung schützt.

Der Lichtschutzfilter Oxybenzon (oder Benzophenone-3) kann wiederum direkt zu Zellschädigungen und Hautkrebs führen. Ebenso soll der Lichtschutzfilter Retinylpalmitat bei direkter Sonneneinstrahlung das Hautkrebsrisiko erhöhen. Auf diese Inhaltsstoffe solltest du also besser in Deiner Sonnencreme ebenso verzichten.

Das Märchen von der bösen, Unheil bringenden Sonne
http://www.symptome.ch/blog/schadet-sonnenlicht/

Sieben überraschende Dinge über Sonnenschutz und Sonnenlicht, die man Ihnen vorenthalten will:
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/sieben-ueberraschende-dinge-ueber-sonnenschutz-und-sonnenlicht-die-man-ihnen-vorenthalten-will.html

Die Konzerne streuen falsche Infos:
http://madonna.oe24.at/beauty/Die-5-groessten-Sonnen-Luegen/73542070

Schadet Sonnencreme der Gesundheit?:
https://www.bluewin.ch/de/leben/nachhaltigkeitsblog/2016/16-07/ist-unsere-sonnencreme-ein-risiko-.html

Fazit: Finger weg von chemischer Sonnencreme und chemischem Sonnenschutz. Bedeckt euch, wenn ihr zu viel Sonne getankt habt.
Es ist ein medizinischer Mythos, dass „UV-Strahlen Hautkrebs verursachen“. Diese falsche Vorstellung ist ein Konstrukt der ignoranten Mediziner (Dermatologen) und der gewinnorientierten Hersteller von Sonnenschutzmitteln. Die Wirklichkeit ist viel komplizierter: Nur wenn die UV-Einwirkung mit chronischem Nährstoffmangel, der die Haut anfällig macht, einhergeht, kann sich Hautkrebs entwickeln.

1 Kommentar

  • Danke für diese INfos!
    Lg, Peter

Hinterlasse ein Kommentar

Blog Categories

Letzter Blog

Instagram

Archiv

Kategorien

Gallery (Zufall)

img_1783 _d124589 Fischmaul Schneetour auf den Schiberg IMG_7831 IMG_2528 _D161545 IMG_6395 DCIM100GOPRO IMG_8355 P1040369 3Dboarder P1050149 p1000942 outdoor _DSC0572