Suche Artikel von "Bergsport"

Monstertour – Leistchamm – Gonzen

Jul 25, 2017   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog  //  Keine Kommentare
Genauer gesagt von Amden über die neuen Churfirsten (Leistchamm, Nägeliberg, Schären, Wart) und die alten Churfirsten (Selun, Frümsel, Brisi, Zuestoll, Schibenstoll, Chäserrugg) weiter über den Höchst, Sichelchamm. Nach dem Sichli-Sattel weiter dem Wanderweg via Isisitzgrat und Glanna zum Alvier und Gonzen.
71km, 6800hm. Im bereinigten Track, also das eliminieren von den GPS Fehlern, sind es dann 57km mit 7159hm Aufstieg in 29h.
 

Read more >>

Jahresrueckblick 2016

Dez 24, 2016   //   by niki   //   Bergsport, Blog, Sport  //  1 Kommentar

Auch das Jahr 2016 war ein tolles Jahr. Der Schnee wie im letzten Jahr spät, aber dafür in meiner Gegend genug für sehr schöne Touren. Das lag auch am neuen Job bei outkomm (Outdoor Guide) und private Prioritäten. Mit Dina konnte ich viele schöne und klassische Bergtouren machen. In schöner Erinnerung wird mir Alta della Verzasca und Pizzo del Prévat bleiben. Neben den zwei Monstertouren Calanda+ und Schänis Rundtour, hatte ich wenige Touren im Alleingang. Die abenteuerliche Piz Ela Tour mit Martin oder die Klettertour mit Pädi über das Etter Dach wird mir sicher ewige im Gedächtnis bleiben. Freue mich auf das kommende Jahr mit euch. Schöne Festtage und alles Gute.

Read more >>

Die Nacht der Perseiden

Aug 18, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Bergsteigen, Fotografie, Klettern, on the top, Wandern  //  Keine Kommentare

Die Perseiden Nacht – Tränen des Laurentius

Am zahlreichsten gingen die Sternschuppen in der Nacht vom 11. auf den 12. August nieder. Alle zwölf Jahre wird ein Maximum erreicht. Erwartet wurden zwischen 120 und 170 Sternschnuppen pro Stunde. Es lohnte sich draussen zu Biwakieren, wir wurden nicht enttäuscht.

War mit Dina im Tessin am Lago Campolungo im Leventina-Tal am Biwakieren. Am nächsten Tag Klettern an dem Matterhorn von Leventina die Klassische NordOst-Kante. Zwei herrliche Tage in der Natur unter Sternenhimmel. Tourenbericht unter hikr.org

#perseidmeteorshower  #perseids  #astrophotography

OutDoor 2016

Jul 15, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog, Fotografie  //  Keine Kommentare

Open for Business lautet der Titel der OutDoor Messe in Friedrichshafen 13. Juli – 16. Juli 2016.
Die weltweiten Leitmesse der Outdoor-Branche, mit den neuesten Trends und aktuelle Themen der Community. Read more >>

Monstertour – Vom Ybrig nach Pizol

Aug 9, 2015   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Blog, Sport, Wandern  //  1 Kommentar

Mehr als 8000hm rauf und runter vom Ybrig nach Pizol in 48h non stop

Beeindruckende Zahlen von keinem praktischen Sinn. Mir wurde gesagt, dass dieses Vorhaben verrückt sei. Zugegeben ja, ist es ja auch, ich nahm es trotzdem in Angriff und ja, es hat geklappt. Wie Ueli Steck mal sehr schön gesagt hat: Ich bin mir der objektiven Belanglosigkeit meines subjektiven Erlebnis durchaus bewusst. Aber sich mit einem Ziel auseinanderzusetzen und das auch zu erreichen ist eine sehr grosse Befriedigung. Bevor ich nun ins Philosophische abschweife… Es war hart, aber ungemein aufregend, mit sehr vielen Höhen und Tiefen – im wahrsten Sinne des Wortes. Read more >>

Lawinen

Apr 15, 2015   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog, Snowboard  //  Keine Kommentare

In der Schweiz sterben noch immer rund 25 Wintersportler jährlich an den Folgen einer Lawinenverschüttung. Oft könnte bei effizienter Kameradenhilfe noch Leben gerettet werden, jedoch ohne Wissen, ohne Übung und unter Druck ist dies allzu schwierig. Mein LVS Dokument und der Podcast möchte die allerwichtigsten Sofortmassnahmen bei einem Lawinenunfall in Erinnerung rufen.

Die ganze Schneedecke bewegt sich plötzlich…
und du bist mitten drauf! In dieser Situation ist es selten möglich, noch rechtzeitig aus dem Lawinenbereich auszufahren. Möglichst schnell musst du dich von Ski und Stöcken befreien, damit Du die Bewegungsfreiheit gewinnst, Dich gegen die Schneemassen zu wehren. Das geht nur ohne Fangriemen! Hältst du die Knie gegen die Brust und die Arme schützend vors Gesicht kannst du hoffen, beim Stillstand der Lawine einen kleinen Hohlraum zum Atmen zu haben.

Die erste Viertelstunde entscheidet
Eine Lawinenverschüttung ist immer lebensgefährlich. Ca. 30% der ganz Verschütteten sterben an Verletzungen. Fast alle nicht tödlich Verletzten überleben die ersten 12 Minuten. Danach sterben aber die meisten innert wenigen Minuten an Ersticken. Deshalb ist es für jeden Freerider, Skitouren- und Variantenfahrer unabdingbar, sich in der Kameradenrettung Weiterzubilden, zu üben und, natürlich, die nötigen Rettungsmittel dabei zu haben, insbesondere LVS, Schaufel und Sonde.

LVS Podcast:

PDF Dokumente:

LVS  SchneetourenYbrig fluebrig

Wichtige Links: Read more >>

ISPO 2015

Feb 11, 2015   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog, Portfolio, Snowboard, Sport  //  Keine Kommentare

Wie jedes Jahr an der Internationale Sportmesse in München. Auf der ISPO 2015 in München werden die neuesten Produkte der Sportbranche vorgestellt und beim ISPO Awards 2015 die besten prämiert. Auf der weltweit grössten Fachmesse der Sportbranche zeigen internationale Aussteller ihre neuesten Produkte. In insgesamt 16 Hallen werden die neuesten Trends und Entwicklungen in Sachen Sportartikel zu sehen sein. Der Veranstalter rechnet mit rund 80.000 Besuchern aus 110 Ländern.

Was gab es neues? Besonders im Fokus standen die Bereiche Outdoor sowie Gesundheit und Fitness.

Risiko ist ein Menschenrecht

Jan 31, 2015   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Bike, Blog, Klettern, on the top, Portfolio, Snowboard, Sport, Wandern  //  4 Kommentare

Alles hängt davon ab welche Erfahrungen Du im Leben machen möchtest. Wenn du Intensiv Leben willst, musst du bereit sein ein Risiko einzugeben. Wenn du was Riskiert, lebst du vielleicht nicht so lange, aber solange du Lebst ist es ein grossartiges Leben. Für manche Dinge muss man eine hohen Preis bezahlen. Man bekommt nix umsonst. Man MUSS was Riskieren. Ohne Risiko geht gar nix. Ein Leben ohne Risiko ist so oder so nicht real.

Nicht zu verwechseln sich selber oder andere bewusst einer lebensbedrohlicher Gefahr auszusetzen!
Leichtsinn ist, wenn man die Schwierigkeit mit der Gefahr verwechselt.
Ein Risikomanagement in jeder Lebenslage ist wichtig und gesund. Die wenigsten der Extremsportler sind Lebensmüde. Im Gegenteil. Perspektivlosigkeit und Langeweile ist der Todfeind.

Read more >>

Seiten:1234567»

Letzter Blog

Instagram

Archiv

Kategorien

Gallery (Zufall)

stunt dscn6530 IMG_1042 IMG_0014 IMG_2525 IMG_2573 IMG_6395 DSCN1910 Postkarte DSCN8380 _3D90673 RoadGap 3D8_2960 P1020172 P1020061 P1000978