Suche Artikel tagged mit " Hikr"

Monstertour – Vom Ybrig nach Pizol

Aug 9, 2015   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Blog, Sport, Wandern  //  1 Kommentar

Mehr als 8000hm rauf und runter vom Ybrig nach Pizol in 48h non stop

Beeindruckende Zahlen von keinem praktischen Sinn. Mir wurde gesagt, dass dieses Vorhaben verrückt sei. Zugegeben ja, ist es ja auch, ich nahm es trotzdem in Angriff und ja, es hat geklappt. Wie Ueli Steck mal sehr schön gesagt hat: Ich bin mir der objektiven Belanglosigkeit meines subjektiven Erlebnis durchaus bewusst. Aber sich mit einem Ziel auseinanderzusetzen und das auch zu erreichen ist eine sehr grosse Befriedigung. Bevor ich nun ins Philosophische abschweife… Es war hart, aber ungemein aufregend, mit sehr vielen Höhen und Tiefen – im wahrsten Sinne des Wortes. Read more >>

Nein, ich Wandere nicht

Sep 30, 2012   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Blog, Klettern, on the top, Wandern  //  3 Kommentare

Wandern? Nein danke, Bergsteigen, Alpinwandern oder besser Kletterwandern 🙂

Mich fragen immer wieder Freunde und Kollegen ob sie mal mitkommen können auf eine Wanderung. Sie möchten auch gerne wieder mal in die Berge und meine Bilder haben sie dazu animiert … Alles gut und recht. Aber ich Wandere nicht!
Ich freue mich sehr mit Freunden in die Berge zu gehen, wirklich das meine ich ernst. Auch wenn ich es sehr geniesse manchmal alleine in den Bergen zu sein. Das Problem ist meist das ich gerne Touren mache, die über die Wanderskala hinaus geht. Das heisst ein Fehltritt hat klare Konsequenzen. Warum das ich das mache habe ich schon in diesem Blog beschrieben. Für solche T5 – T6 Touren muss aber Trittsicherheit, Orientierungsvermögen, Klettererfahrungen und das mögen von sehr Exponiertem Gelände vorhanden sein. Es ist auch anders als im Alpin Klettern wo man Sichern kann, den bei den meisten T5-T6 Touren ist Sichern nicht möglich. Also alles Freesolo. Das mag natürlich nicht jeder, verständlich.

Das „T“ steht für „Tourism“. Was aber mit Wandern nicht mehr im eigentlichen sinne zu tun hat. Anbei Fotos die das Bildlicher darstellen können.

 

Das Maximum ist T5 was ich mit Freunden gehen würde. Ansonsten gerne Klettern mit Seilsicherung. Aber T6 Touren… Da ist mir die Verantwortung zu gross. Wenn ich alleine bei solchen Freesolo Touren unterwegs bin, habe ich viel weniger Druck und kann für MICH entscheiden. Und bitte den Einleitung Text nicht zu ernst nehmen. Um auf den Gipfel zu kommen müssen auch „Wander“ Passagen überwunden werden :-).
Wikipedia beschreibt das Thema Wandern ganz gut.

Also … Happy Hiking … äh … Climbing … oder so

Bergtour fuer jeden

Mai 8, 2012   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Blog, on the top, Sport  //  2 Kommentare

2 Tages Tour mit Übernachten im Freien
Wer ist dabei?

Sobald es warm ist und zwei Tage am Stück schönes Wetter ist, biete ich für alle Bergbegeisterten eine 2 Tages-Tour von Glarus Netstal bis zum Wägitalersee in Schwyz an. Das Highlight ist die Besteigung vom Wiggis (2282m), Rautispitz (2283m) via Normalweg und am zweiten Tag die Zindelspitz (2097m) via alte R.144 Route und natürlich die Übernachtung im Freien. Die Tour eignet sich für alle Berg-Einsteiger die mehr als nur Wandern möchten. Die Tour ist nicht schwierig, es gibt keine Kletterstellen bei dem man ein Seil bräuchte. Dafür zum Teils steile aber kurze Kraxelstellen. Übernachten werden wir im Freien bei selbst gebautem Schlafplatz im Schlafsack oder im Zelt für die ängstlichen 🙂
Nach der Tour kehren wir ins Gasthaus Stausee ein und lassen die Tour gemütlich ausklingen.

krockiT5mapprofil

Fakten:

Datum: Wochenende je nach Wetter: 2. – 3. Juni / 9. – 10. Juni / 16. – 17. Juni. Bitte Eintragen im Doodle
Strecke: Netstal – Mittler Stafel – Wiggis – Rautispitz – Sulx – Zindelspitz – Wäggitalersee – Gasthaus Stausee
Art: Alpine Wanderung (T5-) mit Anreise via ÖV nach Netstal im Glarus. Zurück ab Innerthal Post bei Schwyz
Länge: Total ca. 23km
Zeit: Samstag: ca. 6h. Sonntag: ca. 6h (Totale Laufzeit)
Höhenmeter: Samstag: ca. 1800hm. Sonntag: ca. 900hm. Total: ca 2800hm
Schlafplatz: Oberhalb Sulz auf 1380m gleich beim Sulzbach mit Schlafsack und Matte. Wenn erwünscht auch im Zelt.
Schwierigkeit: Die Schlüsselstelle ist die Besteigung auf die Zindelspitz mit T5, via alte Alpine Route. Der Rest gemütlich mit einzelnen T4 zb. vom Wiggis zur Rautispitz.
Material: Gute Wanderschuhe, Schlafsack mit Isolationsmatte, Geld für SBB und Gasthof. Mehr unter Packliste

Auch wenn die Tour nicht Schwierig ist, Ist sie nicht Kinderwagentauglich! Wandern/Bergsteigen mit Niki ist immer auch ein Abenteuer 🙂

Letzter Blog

Instagram

Archiv

Kategorien

Gallery (Zufall)

Niki_DoppleBackFlip BilderPhilipp26 Event Foto Referenzen Outdoor Foto Referenzen _d122615 IMG_5991 IMG_2507 IMG_0623 Outdoor Crew 2017 A4 P1040401 img_0755 P1020172 Lagginhorn Sihlseeli SAC DSCN4334