Suche Artikel tagged mit " GPS"

Tourenkarten

Dez 22, 2013   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog, Snowboard  //  1 Kommentar

Für die Tourenplanung ist eine genaue Karte erforderlich. Bei der SAC gibt es die bekannte Skitourenkarte im Massstab 50’000 wo auch Snowboardtouren eingezeichnet sind. Freeridemaps gibt es mit dem 25’000 Massstab und Geländeinformationen. Es gibt mittlerweile aber auch sehr viele online Anbieter die sehr genaue Maps in Digitaler Form anbieten. Neu ist auch das neue Tourenbuch/Führer von Helvetic Backcountry. Die schönsten Ski- und Snowboard-Tourenregionen in den Schweizer Alpen mit über 1000 Routen von bekannt bis Insider ist alles dabei.
Admin Topo: Die digitale Karte vom Bundesamt hat viele Zusatzmöglichkeiten. Wanderwege, Wildschutz, Baufläche oder Neigung von mehr als 30° Einblendung. Swisstopo gibt es auch kostenpflichtig als mobile Version.

Online Versionen:
White Risk Portal zur Lawinenprävention
Map+ Die neue Onlinemap von Map+ bietet viele Möglichkeiten  zur Tourenplanung
GPSies  GPS, Tracks, Strecken, Touren, Konverter
GPS-Tracks Online Tourenführer mit GPS Map
Reisezeitkarte Zeigt in grafischer Form, welche Gebiete innerhalb einer bestimmten Zeit von einem Punkt aus mit der ÖV erreichbar sind
Garmin BaseCamp im Vergleich zu Swisstopo

Software:
GPS Track Analyser
Garmin BaseCamp
HoudahGeo Photo Geocoding
TrailRunner Routenplaner für Langstreckensportler
GPSBabel Konverter

Konnte in diesem Sommer einer meiner Hausberge genauer unter die Lupe nehmen. Nun kann kann ich sagen das ich den Fluebrig sehr gut kenne. Das PDF mit den vielen Tourenmöglichkeit unter Fluebrig+.
Snowboardtouren im Ybrig gibt es viele. In meinem PDF habe ich eine sehr übersichtliche Auswahl davon. Auch sehr nützlich das Dokument über die Lawinenverschüttetensuchgerät – Die Massnahmen und eine Übersicht den Touren im Ybrig Gebiet.

LVS  SchneetourenYbrig fluebrig

Bei meinen Touren bin ich meist mit meinem GPS von Garmin dem Oregon 600 unterwegs. Vor gängig plane ich die Tour mit der Bitmap Swisstopo Karte von Garmin im 25’000 Massstab. Danach importiere ich dem Track in mein Garmin. Je nach Tour ist aber auch die 50’000 Karte dabei. Diese Kombination erachte ich als sinnvoll. Da bei bestimmten Wetterverhältnisse wie Nebel oder Gewitter eine Karte alleine nichts mehr bringen kann.

Wie plant ihr eure Touren? Freue mich auf eure Kommentare.

Swiss Map / BaseCamp

Dez 27, 2011   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Bergsteigen, Blog, Klettern, Mac, on the top, Wandern, WordPress  //  2 Kommentare

Seit etwa drei Jahren sind die Rasterkarten von SwissTopo aufgrund des neuen Geoinformationsgesetzes frei zugänglich.
Unter map.geo.admin.ch können die aktuellen Karten bis im Massstab 1:25’000 über jeden Browser aufgerufen werden. Der Funktionsumfang ist ansprechend, die Bedienung einfach, und die Antwortzeiten sind erfreulich kurz. Das ist erfreulich für uns Wanderer, Bergsteiger, Läufer und Biker. Weniger erfreulich war es wohl für SwissTopo, denn die Einnahmen aus dem Verkauf der Swiss Map 25 Rasterkarten auf DVD gehen nun wohl massiv zurück. Warum soll ich für die insgesamt 8 DVDs mit allen Karten 1:25’000 knapp 2000 Franken bezahlen, wenn ich die gleichen Karten online und aktuell gratis nutzen kann?
swisstopo hat auf diese Veränderung erstaunlich rasch und überraschend positiv reagiert. Das neue Swiss Map online ist von der Software-Architektur und vom Preismodell her vollständig neu:

  • 49.- Sfr. ist ein ok Preis, für das was man bekommt, wobei man das auch nur im ersten Jahr bezahlt, danach kostet es 29.- Sfr. pro Jahr. Ein ok Preis wenn man bedenkt wie viel Arbeit hinter solchen Daten steckt.
  • Die CD enthält die PC und Mac-Software
  • Da die Karten Online geholt werden, hat man immer die aktuellsten Daten. Das ist wirklich eine coole Sache und läuft doch recht schnell.
  • Die Funktionen sind nahezu die gleichen, wer mit der alten Software gearbeitet hat braucht sich nicht um zu gewöhnen.
  • Toll gelöst ist das Erstellen von Tracks über den dar gestellten Kartenrand hinaus, während es früher immer Riesensprünge gab, läuft es jetzt fast flüssig weiter.
  • Es sind noch mehr Ebenen darstellbar, also historische Karten, Landschaftstypen, Kulturgüter etc. Das dauert zwar etwas bis es jeweils kommt, ist aber extrem hilfreich.
  • Gegenüber der öffentlichen Gratisversion erhält man zusätzliche Funktionen wie Zeichnen, Höhenprofile, Import/Export von GPX, Download von Tracks auf GPS Empfänger
  • Die ganzen Schweiz Mobil Daten sind ebenfalls enthalten
  • Auch die Dufour- und Sigfried-Karten sind ohne weiteren Kosten nutzbar

Zugegeben, nicht jeder Kartenbenützer braucht diese Zusatzfunktionen. Wer aber häufig wie ich mit einem GPS in die Landschaft geht, und wer Touren am Computer plant, erhält mit Swiss Map online ein preisgünstiges und mächtiges Werkzeug. Dank dem neuen Update werden nun auch GPX 1.1 unterstützt.

Swiss Map online erscheint für Mac Benützer gerade rechtzeitig. Denn die alte Swiss Map 25 Software läuft auf dem Mac nur, wenn Rosetta installiert ist. Rosetta erlaubt es, Apple PowerPC Programme auf Macs mit Intel-Prozessoren zu starten. Mit OS X 10.7 (Lion) verschwindet Rosetta; Swiss Map 25 kann also auf Lion-Macs nicht mehr geladen werden.

Leider kann SwissTopo das günstige Preismodell nicht auf Swiss Map Mobile übertragen. Die Offline-Fähigkeit von Swiss Map Mobile erfordert, dass man die Kartendaten besitzt, und der Preis dafür ist wesentlich höher als für das blosse Ansehen (für alle 25’000er-Karten bezahlt man mit Swiss Map Mobile etwa 680.- Sfr – immerhin sechsmal weniger als bei den Papierkarten).
SwissMapSwissMap OnlineBaseCampSearchBaseCampMapGeoAdmin

OpenStreet
gps

Was ist mit Garmin BaseCamp?

Seit längerem benutze ich das Garmin 450t für meine Bergtouren und zufrieden damit. Mit der Gratis Software BaseCamp die ähnlich wie MapSource, eine Software zum Planen und Verwalten von Wegpunkten, Routen, Tracks und geocodierten Fotos sowie zum Austausch von Karten und GPS-Daten zwischen Mac/PC und GPS-Gerät. BaseCamp beinhaltet eine 2D- und 3D-Kartenansicht, Höhenprofil-Anzeige und eine animierte Abspielfunktion von Routen und Tracks. Neu ist die Topo Schweiz v3 Vektor und Raster Karte im Massstab 1:50.000 und 1:25.000 als microSD/SD Karte. Die Rasterkarte ist die gleiche wie bei SwissTopo und sehr gut. Im Gegensatz zur Bedienung vom Garmin Gerät selber. Aber das ist ein anderes Thema.

Fazit:
Für alle die am Mac die Touren Planen um sie dann an ein Garmin zu übertragen würde ich die Garmin Swiss Topo v3 empfehlen. Für etwa 398.- Sfr. bekommt man das gleiche wie bei SwissTopo, auch auf das Garmin mittels BaseCamp Software. Leider nicht für alle Garmin Geräte Kompatibel. Mein 450t wird leider nicht unterstützt. Aber die Vektor Karte genügt mir für unterwegs. Wichtig ist die sehr gute Rasterkarte zum Planen auf meinem Mac. Und die ist sehr gut.
Trotz den vielen wirklich schlechten Details, ist auch Swiss Map Online empfehlenswert. Aber da muss noch einiges angepasst werden damit die Software auch auf einen Mac passt. Die steinzeitlichen Installation und Einstellung der Sprache muss man ja nicht ständig machen, aber wenn es schon so beginnt werden viele verwirrt User sein. An die etwas chaotische Oberfläche – ich komme mir vor wie vor 15 Jahren – kann man sich sicher gewöhnen, aber das alles sieht doch etwas seltsam aus. Vieles sollte daher SwissTopo unbedingt angehen, insbesondere Export-, Druck-, und Zoomfunktion, ansonsten müsste der Support überlaufen werden. Denn ich kann mir vorstellen dass da viele Mac-User Probleme bekommen (wir sind es uns ja nicht so gewohnt ständig Workarounds zu suchen).

Blog Categories

Letzter Blog

Instagram

Archiv

Kategorien

Gallery (Zufall)

dscn6516 _d124589 DSCN3810 IMG_3010 IMG_0002 IMG_9985 IMG_2516 IMG_6400 IMG_8351 Monstertour X1703439 MF8O2121 dscn4636 haakonflip _d120442 DSCN4355