Suche Artikel von "Blog"

Monstertour – Leistchamm – Gonzen

Jul 25, 2017   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog  //  Keine Kommentare
Genauer gesagt von Amden über die neuen Churfirsten (Leistchamm, Nägeliberg, Schären, Wart) und die alten Churfirsten (Selun, Frümsel, Brisi, Zuestoll, Schibenstoll, Chäserrugg) weiter über den Höchst, Sichelchamm. Nach dem Sichli-Sattel weiter dem Wanderweg via Isisitzgrat und Glanna zum Alvier und Gonzen.
71km, 6800hm. Im bereinigten Track, also das eliminieren von den GPS Fehlern, sind es dann 57km mit 7159hm Aufstieg in 29h.
 

Read more >>

Pedelec

Apr 2, 2017   //   by niki   //   Allgemein, Bike, Blog, Sport  //  Keine Kommentare

Seit dem 21 Dezember 2016 habe ich ein neues Bike, ein e-Bike… Elektro Mountainbike? Ja, das neue 2017 Model e-Genius 700 Plus Tuned von Scott. Der Grund warum ich mich für ein e-Bike, oder genauer gesagt ein Pedelec entschied, war die Möglichkeit meine Bergtouren durch das Bike zu verkürzen. In Zukunft wird das Thema e-Mountainbike in den Bergen noch viel Stärker werden. Ein Pedelec (Kofferwort für Pedel Electric Cycle) ist eine Ausführung eines Elektrovelo, bei der der Fahrer von einem Elektroantrieb nur dann unterstützt wird, wenn er gleichzeitig auch selbst die Pedale tritt. Der Begriff eBike wird mittlerweile auch für Pedalecs gebraucht.

Read more >>

ISPO 2017

Feb 7, 2017   //   by niki   //   Allgemein, Blog, Sport  //  Keine Kommentare

Alle Jahre wieder. Die Sportfachmesse ISPO in München.Die Hersteller zeigen auch dieses Jahr wieder ihre Neuigkeiten. 16 Hallen voller Produktneuheiten und rund 400 Vorträge, Events und Podiumsdiskussionen. Denoch, wirklich bahnbrechendes habe ich nicht gefunden. Alle Jahre gibt es an der Messe Preisträger für Innovative Produkte. 

  • Sport und Lifestyle wird vermehr kombiniert.
  • Bei den Splitboards hat sich nicht viel getan. Es gibt nun verschiedene (abstruse) Formen.
  • Die Spark Bindung hat einen neuen RistStrap aus Kunstoff.
  • Die meisten Hersteller ziehen auf der grüssen Welle, was zu begrüssen ist.
  • Ab 2018 dürfen wir uns neu mit Gore-Tex ökologisch unbedenklich einkleiden. Jedenfalls fast.
  • Gibt leider auch Hersteller die immer noch auf Pelz setzen
  • Smartwatch ist immer noch ein grosses Thema. Viele Hersteller bieten in diesem Bereich alles mögliche an.
  • Das neue LVS von Mammut ist Interessant, werde ich mir genauer Anschauen müssen
  • Das Thema virtuelle Welt ist bei jedem bekannt, die nutzungsfreundliche Umsetzung allerdings noch etwas schwach.
  • Airbags sind einiges leichter geworden, was natürlich erfreulich ist.

Weitere News zu finden mit dem Hashtag #ispo2017 bei Google, Facebook oder Twitter
Bei Outdoor Guide wird demnächst ein ISPO Special online sein.

Read more >>

Jahresrueckblick 2016

Dez 24, 2016   //   by niki   //   Bergsport, Blog, Sport  //  1 Kommentar

Auch das Jahr 2016 war ein tolles Jahr. Der Schnee wie im letzten Jahr spät, aber dafür in meiner Gegend genug für sehr schöne Touren. Das lag auch am neuen Job bei outkomm (Outdoor Guide) und private Prioritäten. Mit Dina konnte ich viele schöne und klassische Bergtouren machen. In schöner Erinnerung wird mir Alta della Verzasca und Pizzo del Prévat bleiben. Neben den zwei Monstertouren Calanda+ und Schänis Rundtour, hatte ich wenige Touren im Alleingang. Die abenteuerliche Piz Ela Tour mit Martin oder die Klettertour mit Pädi über das Etter Dach wird mir sicher ewige im Gedächtnis bleiben. Freue mich auf das kommende Jahr mit euch. Schöne Festtage und alles Gute.

Read more >>

Wenn einer ein Geheimnis hat

Dez 14, 2016   //   by niki   //   Blog, Sport  //  Keine Kommentare

Lokaler Egoismus statt gemeinsame Weitsicht

So ein Geheimnis ist auch immer eine Bürde. Man trägt es mit sich herum, darf es aber keinem erzählen. Man ist stolz auf sein Herrschaftswissen und bedauert doch zugleich, es niemandem demonstrieren zu dürfen.

Als ich eines Winters auf einer Bergtour unterwegs war, wollte mir der Kollege eine Abfahrt zeigen, die es in sich hatte. Ich musste schon bei der Anfahrt versprechen, dass ich den Spot niemanden zeigen darf. Es gebe schon zu viele Menschen, die um die rassige Rinne mit den geschmeidigen Wächten wussten. Ich musste es ihm regelrecht schwören. Am Spot angekommen wunderte ich mich. «Die Tour kenne ich schon lange» , sagte ich zum Kollegen. «Ja woher denn?» , fragte er mich entsetzt. «Die habe ich schon vor 8 Jahren unternommen». Mann muss dazu wissen, dass der Kollege dort einheimisch ist, ich aber meist im Sommer dort unterwegs bin.

Naturgemäss glauben die Menschen, die näher an den Bergen wohnen, diese gehören ihnen auch irgendwie. Das Verhalten nennt sich «Lokalismus». Man versteht darunter eine spezifische Form des Patriotismus, die sich nicht auf so etwas Abstraktes wie Heimat, sondern auf konkrete landschaftliche Entitäten richtet; auf Kicker etwa, auf Kletterfelsen, oder sonstige Freeride-Spots. Wenn ein Auswärtiger ihre Geheimtipps (dieses Wort ist das widersprüchlichste aller Wörter) kennt und das vielleicht auch schon seit längerer Zeit bekannt gibt, kommt das nicht gut an.

Der Lokalismus ist bei Bergsportler noch nicht ganz so stark ausgeprägt, wie etwa bei Surfern. Unter diesen kommt es schon mal vor, dass ein Fremder von den Locals mit Faustschlägen von «ihrer» Welle vertrieben wird. Zum Glück gibt es mehr Ski/Snowboard- und Klettermöglichkeiten als gute Surfreviere. Allerdings ist es in Andermatt, Scuol, oder in Verbier bei Neuschnee und schönem Wetter so, dass man kaum eine Chance hat, in die erste Gondel zu kommen, wenn man nicht Local oder Pro ist.

Erst diesen Winter haben wir ein super Spot entdeckt für perfekte Jump-Shootings. Wo ist das? Entschuldigung, aber das bleibt ein Geheimnis 🙂

Die Nacht der Perseiden

Aug 18, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Bergsteigen, Fotografie, Klettern, on the top, Wandern  //  Keine Kommentare

Die Perseiden Nacht – Tränen des Laurentius

Am zahlreichsten gingen die Sternschuppen in der Nacht vom 11. auf den 12. August nieder. Alle zwölf Jahre wird ein Maximum erreicht. Erwartet wurden zwischen 120 und 170 Sternschnuppen pro Stunde. Es lohnte sich draussen zu Biwakieren, wir wurden nicht enttäuscht.

War mit Dina im Tessin am Lago Campolungo im Leventina-Tal am Biwakieren. Am nächsten Tag Klettern an dem Matterhorn von Leventina die Klassische NordOst-Kante. Zwei herrliche Tage in der Natur unter Sternenhimmel. Tourenbericht unter hikr.org

#perseidmeteorshower  #perseids  #astrophotography

OutDoor 2016

Jul 15, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Bergsport, Blog, Fotografie  //  Keine Kommentare

Open for Business lautet der Titel der OutDoor Messe in Friedrichshafen 13. Juli – 16. Juli 2016.
Die weltweiten Leitmesse der Outdoor-Branche, mit den neuesten Trends und aktuelle Themen der Community. Read more >>

ISPO 2016

Jan 25, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Blog, Fotografie, Portfolio, Sport  //  Keine Kommentare

Jedes Jahr wieder. Die Internationale Sportmessen in München.
Man trifft die Szene, tauscht sich aus und bestaunt die vielen Produkte und Neuheiten. Richtige Mega Erneuerungen gab es nicht. Snowboard ist nach wie vor rückläufig. Der starke Franken bleibt Sorgenkind. Splitboards und Powdersurfer ein Trend, wenn auch noch klein im Vergleich zum Fitness-Teil. Eine Vielfalt bei den wearable wear ist zu sehen. Fitness Tracker, Drohnen und verschiedene 360° Kameras. Zum Teil innovatives gab es bei der Brandnew Newcomers.
Die Outdoor-Branche präsentiert sich gerne im Einklang mit der Natur. Doch die neue Greenpeace-Studie zeigt: Nur 4 von 40 Outdoor-Produkten sind nicht umweltschädlich. Read more >>

Die Welt ist Rund

Jan 7, 2016   //   by niki   //   Allgemein, Blog, Design, Fotografie, Fotos, Portfolio, Programmierung, Sport, WordPress  //  6 Kommentare

Seit wenigen Tagen habe ich ein neues Gadget. Die Theta S von Ricoh. Das ist eine sphärische Foto- und Videokamera mit zwei 180° Fisheye-Linsen. Das heisst: Das kleine Ding nimmt Video und Fotos im 360-Grad-Panorama (vollsphärischem) auf. Was früher mit einer DSLR mühsam via Nodalpunkt gemacht werden musste, kann nun mit einem einzigen Shot gemacht werden und das nun auch mit Videofunktion. Der Trend geht schon länger in diese Richtung. Zum Beispiel von Mammut mit ihrem project360YouTube und Apple TV unterstützt auch schon länger diese Videos. Natürlich ist die Pornoindustrie und das Militär auch daran interessiert. Zusammen mit den VR-Brillen ergibt das eine interessante Erfahrung. Ich selber habe eine developer Google Cardboard. Damit können die Bilder und Videos mit einem modernen Smartphone aktiv betrachtet werden. Dabei schwenkt man bei der Wiedergabe mit dem Handy nicht nur wie bei einer Panoramaaufnahme nach rechts und links, sondern auch noch oben und unten. Zudem muss man sich umdrehen, um auch die Rückansicht anzuschauen. Natürlich kann auch mit dem Finger oder Maus das Foto oder Video auf dem Bildschirm gedreht werden. Read more >>

Seiten:123456789»

Blog Categories

Letzter Blog

Instagram

Archiv

Kategorien

Gallery (Zufall)

PP6 img_1731 _d122500 Mystic Wood IMG_7952 IMG_0024 IMG_6405 DCIM100GOPRO Tuck-knee93 Sportklettern-7a 1august BergtourFalknis DJlevo 3D8_4577 DSCN4329 screenshotPress